Designerin Anna Kozová

(1982)
Sie studierte ebenso wie ihr Ehemann an der Prager Akademie für Kunst, Architektur und Design, das Fach Produktdesign. Für das Re-Design chirurgischer Instrumente für die Kladnoer Firma Beznoska erhielt sie den Preis Czech Grand Design in der Kategorie Entdeckung des Jahres. Für das darauffolgende Instrumentarium wurde die Firma für den Hersteller des Jahres nominiert. Seit 2008 entwirft sie für die Marke Trash Made limitierte Kollektionen aus Elektroschrott. 2009 ist sie erneut gemeinsam mit Jerry Koza in der Kategorie Designer des Jahres für das Kinderlaufrad Torpedo nominiert. 2010 erschuf sie für die Ausstellung Archiv der Wunder im Rahmen der Expo in Shanghai einen Nebelspringbrunnen. Gemeinsam mit ihrem Mann Jerry entwarf sie für Fatra Napajedla neues aufblasbares Spielzeug – Ziege und Traktor, dieses wurde erstmals auf der Designwoche Designblok 2013 vorgestellt. Das letzte Werk für Fatra sind die originellen aufblasbaren Boote.

Anička Kozová